Über den Judosportverein 61 Zwickau

Den Judosportverein 61 Zwickau e.V. gibt es jetzt schon seit 55 Jahren. Der Verein führt die lange Tradition des Wettkampfjudo in Zwickau weiter und ist einer von fünf Talentestützpunkten in Sachsen. In unserem Verein trainieren derzeit über 90 aktive Mitglieder zwischen 5 und 71 Jahren.

Geschichte
Gegründet wurde der JSV im Jahr 1961 als SG Dynamo West (später Dynamo Süd) von Karlheinz Schwabe und Gunter Roßbach, wobei der Name Dynamo für alle Sportvereine in der DDR stand, die unter dem Dach der Polizei ihre sportlichen Aktivitäten ausübten.
Erstes Trainingsdomizil unseres Vereins war der Zwickauer Hauptbahnhof. Viele Jahre nutzten die Sportler das Planitzer Schloss, in dem bis zur Wiedervereinigung die Polizeischule untergebracht war. Nach der Wende wurde aus Dynamo der Bahnpolizei-Sportverein (BPSP). Seit 1997 trägt unser Verein seinen heutigen Namen JSV 61 Zwickau e.V..
Weitere Trainingsstätten waren die Berufsschule "Karl Kippenhahn", die Fröbelschule in Marienthal und das Georgengymnasium. Seit 2014 haben wir unsere Heimat am heutigen Standort.
 
Vorstand
Vorsitzender: Mike Filter, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stellvertretender Vorsitzender: Wolfram Böhme, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schatzmeisterin: Gabriele Kaiser, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ehrenvorsitzender: Herwarth Schmele
 
 
Bankverbindung
Judosportverein 61 Zwickau e.V.
Konto bei Sparkasse Zwickau
IBAN: DE43 8705 5000 2242 0024 76
BIC: WELADED1ZWI

Eine kleine Vorführung unserer Judoka gibt es hier.